HeaderBildLogo TC
TC-Thyrnau-Kellberg e.V.

News

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014


News 2018


Mixturnier am 16.Sept, 10.00 Uhr

die Saison neigt sich langsam dem Ende zu, daher wollen wir uns möglichst zahlreich nochmals zu einem Mixturnier treffen.
Termin: Sonntag, 16.09.2018, ab 10:00 Uhr
Spieldauer 30 Minuten je Runde
ca. 4 Runden

Die Mixpaarungen werden am Spieltag kurz vor Spielbeginn ausgelost, daher bitten wir Euch pünktlich zu erscheinen.
Eine Liste hängt am Vereinsgelände aus. Bitte tragt Euch vorab schon ein, damit wir etwas planen können.
Zu dem Mixturnier sind alle Mitglieder (Erwachsene, Jugendliche, Hobbyspieler, Mannschaftsspieler,...) recht herzlich eingeladen.
Insbesondere unsere weiblichen Spieler möchte ich hierzu auffordern, sich rege zu beteiligen.
Ein Mixturnier kann nur erfolgreich sein, wenn wir auch eine ausreichende Anzahl von weiblichen und männlichen Mitspielern haben.
Wir freuen uns schon auf einen schönen Tag.


22.07.2018

TC Thyrnau/Kellberg feiert Saisonabschluss
Ein Meister- und zwei Vizemeistertitel unter den 5 Kinder- und Jugendmannschaften

Abschluss Jugend2018

h.l.: die Trainer Rainer und Christine Sitter,
h. Mitte: Kinder/Jugendwartin Gabi Schmuck,
r.h.: die U18 Meister um Fabian Kordick, Tim Ritzer und Felix Luger - Lukas Weiß nicht anwesend

Im Tennisheim des TC Thyrnau-Kellberg kamen am 22.07.2018 Kinder- und Jugendliche von 5-18 Jahre zur gemeinsamen Saisonabschlussfeier zusammen.
Die Trainer Rainer Sitter und Christine Sitter sowie die Jugendwartin Gabi Schmuck feierten mit den 5 Kinder und Jungendmannschaften die erfolgreiche Saison 2018. Von den 5 Mannschaften kann die Jugendabteilung in diesem Jahr einen Meister und zwei Vizemeister hervorbringen.
Bei den Kleinfeldspielen erreichten in der U8 Amelie Lang und Rosa Heinze den zweiten Platz und somit den Vizemeistertitel.
Für das erste Jahr im Midcourt (U11) und Großfeld (U12) haben sich Fabian Gruber, Maximilian Fisch, Hanna Kronawitter, Jakob Anetseder, Alina Brandstetter, Nadine Kordick, Simon Springer, Nina Fisch und Magdalena Böhmisch tapfer geschlagen.
Die Juniorenmannschaft mit Daniel Brandstetter, Sebastian Gruber, Paul Klawitter und Moritz Heinze haben in ihrer Gruppe den zweiten Platz erreicht und sind somit Vizemeister.
Die U18 Mannschaft mit Fabian Kordick, Lukas Weiß, Tim Ritzer und Felix Luger konnte nach dem spannenden Spiel gegen den TV Hauzenberg den Meistertitel erkämpfen und steigt nun in die Bezirksliga auf.
Aufgrund der guten Ergebnisse erwartet der TC Thyrnau/Kellberg spannende Spiele in der nächsten Tennissaison 2019.

G.Sch.


neu:

ab sofort findet der Hobbytreff am Sonntag jeweils schon um 10.00 Uhr statt.


15.07.2018

VM 2018

v.links: Thorsten Robisch, Sebastian Gruber, Daniel Brandstetter, Paul Klawitter,
Reinhold Sterl (Breitensportwart)

bei schönstem Wetter wurden beim TC Thyrnau-Kellberg zwischen Freitag und Sonntag die Vereinsmeisterschaft der Herren ausgetragen. Die (nicht ganz überraschende) Sensation war, dass die ersten 3 Plätze die Jugendlichen der Junioren II erreicht haben.
Den ersten Platz erreichte dabei Daniel Brandstetter, 2. wurde Sebastian Gruber nach einem spannenden und professionellen Endspiel.
Dritter wurde Paul Klawitter, der sich knapp gegen Thorsten Robisch durchsetzen konnte.
Beim anschließenden Sommerfest wurden den Vereinsmeistern dann durch den Organisator und Breitensportwart Reinhold Sterl die Preise übergeben.
Vorstand Peter Biersack blickte dann noch auf die Verbandsrunde zurück:
Der TC Thyrnau-Kellberg hat in der Verbandsrunde 2018 mit 11 Mannschaften (6 Erwachsenen- und 5 Jugendmannschaften) teilgenommen.
Bei den Erwachsenen haben die Damen einen beachtlichen 2.Platz in der Kreisklasse2 geschafft. Die Herren30 kamen in der Regionalliga wie schon berichtet auf einen guten 3 Platz. Die Herren40 konnten sich in der Bezirksliga mit einem 4.Platz behaupten.
Bei den Jugendlichen erreichten die Junioren I in Bezirksklasse den 1.Platz und steigen somit in die nächsthöhere Klasse auf.
Die Junioren II kamen in der Kreisklasse II auf den sehr guten 2.Platz.
Die Kleinsten erreichten in der Gruppe Kleinfeld8 ebenfalls den 2.Platz.
Parallel zu den Feierlichkeiten wurde für die Fußballbegeisterten das Endspiel der Fußballweltmeisterschaft auf einer großen Leinwand im Vereinsheim gezeigt.
Das Sommerfest, das sehr gut besucht war, klang dann bei  gutem Essen dank zahlreicher Spenden und der guten Organisation der Damen zu später Stunde aus.

P.B.


1.05.18

Saisoneröffnung 2018

Am 1.5. fand das alljährliche Schleiferlturnier zur Saisoneröffnung statt.

Bei reger Teilnahme und unterhaltsamen Doppelspielen in immer unterschiedlicher Zusammenstellung kam auch der gesellschaftliche Aspekt nicht zu kurz.
Kaffee und Kuchen sorgten zwischen den 30 minütigen Spielen für die nötige Kraft.

Nach 5 Stunden trennten sich dann alle Teilnehmer mehr oder weniger erschöpft.
....nun kann die Saison losgehen.


22.4.18

... ab sofort sind alle 4 Plätze auf unserer Anlage bespielbar.

Wir bitten alle Spieler am Anfang (und natürlich auch später) noch pfleglich mit den Plätzen umzugehen und Löcher nach dem Spiel mit dem Scharrier Schieber wieder auszugleichen.
Desweiteren sollten die Plätze vor und nach dem Spiel ausreichend bewässert werden.

Wir weisen auch auf unseren Schnuppernachmittag für Kinder/Jugendliche am So, 29.4.18, ab 16.00 Uhr und unsere Saisonstart-Veranstaltung für alle Vereinsmitglieder (Hobby und Mannschaftsspieler) am 1.5.2018, ab 10.00 Uhr hin.

Der Vorstand freut sich schon auf Euer zahlreiches Kommen und wünscht allen eine erfolgreiche Saison 2018.

P.B.


16.3.18

 

Beim TC Thyrnau-Kellberg (fast) nichts Neues
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft – Fokussierung auf Breitensport

Vorstand 2018
Die neue Vorstandschaft (sitzend von links nach rechts):
Gabi Schmuck, Andrea Pratter (Kassenprüfung), Eva Hübner und (stehend von links nach rechts) Reinhold Sterl, Bgm. Alexander Sagberger, Rainer Sitter, Karl Pompl, Hannes Wagner, Willibald Wiltschko, Peter Biersack, Michael Stefan und Wolfgang Kirtzeck (Kassenprüfung)


Am vergangenen Sonntag (11.03.2018) fand die Jahreshauptversammlung des TC Thyrnau-Kellberg im Landgasthof „Zum Kirchenwirt“ in Kellberg statt.
Der Einladung der Vorstandschaft waren 24 Mitglieder gefolgt, um über aktuelles aus dem Vereinsleben informiert zu werden und die Wahl der Vorstandschaft vorzunehmen. Zu Beginn der Sitzung blickte der 1. Vorsitzende Peter Biersack auf das Jahr 2017 zurück, welches aus sportlicher Sicht mit dem Abstieg der Herren 30 aus der 1. Bundesliga seinen negativen Höhepunkt hatte.
Mit dem restlichen Abschneiden der Mannschaften zeigten sich Peter Biersack als auch Sportwart Rainer Sitter aber durchaus zufrieden und stellten aber auch klar, dass der Verein nicht nur aus Mannschaftsspielern sondern aus jeder Menge Breitensportlern besteht und man das Engagement in diese Richtung noch weiter ausbauen will. Dazu beitragen soll vor allem der sog. Hobbyabend Mittwochs ab 18 Uhr, zu dem alle Mitglieder als auch die die es werden wollen herzlich eingeladen sind. Zusätzlich ist ein Spieltreff für Sonntag Vormittag geplant, der während der Mannschaftsspielzeit auf die frühen Abendstunden verschoben wird.
Rainer Sitter wies in seinen Ausführungen auch darauf hin, dass der Verein einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Jugendlichen unter den aktuell knapp 170 Mitgliedern hat. Dies zeigt, dass die Jugendarbeit im Verein gut organisiert ist und das Zusammenspiel zwischen Jugendwartin Gabi Schmuck und Vereinstrainer Rainer Sitter hervorragend harmoniert.
Nach dem Bericht des Kassenwarts Karl Pompl übernahm Bürgermeister Alexander Sagberger die weiteren Tagesordnungspunkte. Nach seinem Grußwort, in dem er vor allem das gesellschaftliche Vereinsleben lobte, führte er nach der einstimmig beschlossenen Entlastung der Vorstandschaft die Neuwahlen durch.
Den Vorsitz haben weiterhin Peter Biersack bzw. sein Stellvertreter Hannes Wagner, neu im Vorstand sind Eva Hüber als Damenwart (für Ingrid Seewald) und Reinhold Sterl als Breitensportwart (für Hans Bauer). Die aus dem Vorstand ausscheidenden Mitglieder wurden vom 1. Vorsitzenden mit kleinen Präsenten verabschiedet, abschließend (in Abwesenheit) Franz Hoffmann, Konrad Wimmer für 30-jährige und Kerstin Buck für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.